Reiter Seminarraum Reiter Esszimmer Reiter BrotZeit Reiter Bioladen

Seminarraum am Fluss

In unserem Seminarraum veranstalten wir Seminare zu Themen die uns selbst am Herzen liegen.

Sie können unsere Semiarräume inklusive eines Caterings aus unserer Küche für bis zu 16 Personen auch anmieten. Bitte sprechen Sie uns an.



T E R M I N E    2017:

 

Yin-Yoga

mit Dr. rer. nat. Sandra Surpal Kaur Wittkel

Termin: 15. Dezember 2017, 18 – 20:00 Uhr

Weibliche Energien ausleben und entspannen

Was ist YinYoga?
Yin Yoga wurde von Paul Grilley aus den USA entwickelt und setzt dem westlich oft im Yang-Stil praktizierten Yoga eine sanfte, von der weiblich-rezeptiven Kraft inspirierte Yin-Seite gegenüber. Yang Yoga fordert unsere Muskulatur, Yin Yoga das Bindegewebe und die Faszien. Letztere sind mehr und mehr im Fokus von Wissenschaft und komplementär medizinischen Methoden, weil ihre große Rolle in der Trauma- und Stress-Speicherung immer klarer wird. Die Positionen des Yin Yoga werden lange entspannt gehalten, der Energiefluss in den Meridianen wird so angeregt. Wir halten die Position in Achtsamkeit, kommen in Entspannung und Stille. Yin Yoga ist die perfekte Vorbereitung zur Meditation und wird deshalb ganz bewusst gefolgt von einer Kundalini Yoga Meditation.

Weitere Informationen:
Telefon: 01520-6556361
www.surprana.de

Energieausgleich 24 € / Person
Anmeldung: info@surprana.de
oder: 01520-6556361

Flyer

 

Acrylmalkurs Weihnachten

mit Mustafa Jannan

Termin: Sonntag, den 10.12.2017
11.00 – ca. 17.00 Uhr


Sind Sie gerade auf der Suche nach einem besonderen Geschenk für die Weihnachtszeit? Wie wäre es denn mit einem selbst gemalten Bild!
In dutzenden von Malkursen habe ich die Teilnehmer*innen meiner Workshops bei ihrer Reise in die Welt der Farben unterstützen dür-fen. Die Ergebnisse waren selbst für erfahrene Hobbykünstler immer wieder überraschend.

Sie können sich auf meinem YouTube-Kanal von der Qualität der Bilder einiger meiner Kursteilnehmer*innen unter der Rubrik „Bildbesprechungen“ überzeugen. Geben Sie meinen vollständigen Namen ein und Sie landen sofort bei meinen Malvideos. Oder schauen Sie auf meiner Homepage vorbei: www.jannan-art.de.

Der hier angebotene Kurs richtet sich an An-fänger mit ein wenig Vorerfahrung sowie Fortgeschrittene. Unser Thema ist Weihnahten im allerweitesten Sinn.
Die Vorlagen für Ihr Bild können Sie selbst mitbringen oder sich eine aus meinen Videos aussuchen. Ich unterstütze Sie intensiv beim Entstehungsprozess Ihres ganz individuellen Bildes, daher sind auch nur maximal 7 Plätze in meinen Kursen möglich.

Sie müssen nichts mitbringen außer viel Freude am Malen. Farben, Pinsel, Malgründe und viele weitere Materialien werden von mir gestellt und sind in der Kursgebühr von 90,00 € enthalten.

Anmeldung:
info@jannan-art.de

Weitere Informationen:
www.jannan-art.de

Flyer

 

 

 

Qigong-Kurs

mit Antje Scuffil

Termin: ab Dienstag 11.10. 2016 von jeweils 10:00 bis 11:00

Qigongübungen führen zu körperlicher und geistiger Entspannung, zu guter Körperhaltung und ruhiger Atmung.

Sie bekämpfen Krankheiten und Stress nicht, sondern entziehen ihnen die Ursachen. Jede Übung ist bei unterschiedlichen Störungen wirksam. Qigong reguliert den Energiefluss auf den Meridianen.

Qigongübungen entfalten ihre Wirkung langsam – aber sie sind gründlich.  Langsames Schreiten ist wirksamer als Ungeduld und Hast.

Der Unterricht erfolgt zu einem großen Teil mit dem Idogo. In China wurde lange versucht, einen Meditationsstab zu entwickeln: mit dem Idogo ist es gelungen. 

Weitere Informationen: www.ascuffil.de
Kontakt und Anmeldung: ascuffil@ascuffil.de

 

 


 

Bioladen im Dorf | BrotZeit im Dorf | Esszimmer | Seminarraum | Kontakt | Startseite

Aktuell:

Unsere Seminartermine im Überblick:

 

Yin-Yoga
[Infos zur Veranstaltung mit Sandra Surpal Kaur Wittkel]

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Acrylmalkurs Weihnachten
[Infos zur Veranstaltung mit Mustafa Jannan]

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Qigong-Kurs
[Infos zur Veranstaltung mit Antje Scuffil]

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .